Rot-Weiss Walldorf

Fussballspiele

U19

Test

Rot-Weiss Walldorf vs TS Ober-Roden 20.06.2021
13:00 Uhr
U14

Test

Rot-Weiss Walldorf II vs SG Kelkheim C2 19.06.2021
13:00 Uhr
U10

Test

SKV Büttelborn III n.v. Rot-Weiss Walldorf III 22.06.2021
17:00 Uhr
U9

Test

SV St.Stephan Griesheim n.v. Rot-Weiss Walldorf 16.06.2021
16:45 Uhr
U9 II

Test

SV Blau-Gelb II n.v. Rot-Weiss Walldorf II 19.06.2021
15:00 Uhr
U7

Test

Rot-Weiss Walldorf n.v. 1. FC Langen 20.06.2021
11:00 Uhr
Nächste Spiele einiger Teams
U13

Test

DJK SW Griesheim vs Rot-Weiss Walldorf 26.06.2021
12:30 Uhr
U12

Test

Spvgg. Oberrad II (E2) vs Rot-Weiss Walldorf II 27.06.2021
10:00 Uhr
U7

Test

Rot-Weiss Walldorf n.v. FG Seckbach 26.06.2021
10:00 Uhr

Wir bitten aktuell die Zuschauer der Trainings und Spiele sich mittels Smartphone ein- bzw. auschecken (das Auschecken funktioniert auch automatisch, beim Verlassen des Geländes).

Sonnige Urlaubsgrüße sendet uns unser Torwarttrainer, Reinhold Engel, von der Nordseeküste aus Ostfriesland.

Thorsten_Heck

Unser neustes Trainer-Interview mit Thorsten Heck dem kommenden U14-Trainer, könnt ihr hier lesen.

Walldorfer Weinfest am 09. Juli - Im Live Stream auf YouTube

Irgendwie würde den Weinfreunden doch etwas fehlen!
Auch wenn es „nur“ virtuell stattfindet, so wird am 09. Juli 2021 – so hoffen die Weinfest Verantwortlichen – ab 19:00 Uhr doch ein wenig Feierstimmung aufkommen.
Das beliebte Fest der Doppelstadt ist heuer ja schon das zweite Mal den Pandemievorgaben zum Opfer gefallen. Trotz allem bemüht sich Rot-Weiß Walldorf weiter, damit den Weinfreunden das Fest in guter Erinnerung bleibt.
Schließlich stehen die Chancen recht gut, dass im kommenden Jahr das 25. Walldorfer Weinfest vor dem Vereinsheim der „Roten“ mit allem Drum und Dran stattfinden kann.

Wie im vergangen Jahr, wird das Weinfest virtuell stattfinden. Auf dem eigens dafür eingerichteten YouTube Kanal: https://youtu.be/IUvtekVPtjA fällt um 19:00 Uhr der Startschuss für eine Stunde gute Unterhaltung mit Rot-Weiß, sowie der Band von Ralf Baitinger mit Freunden. Genauso, wie man es vom Weinfest in der Vergangenheit gewohnt war.
Die Winzerfamilie Stauß hat sieben passende Weine ausgesucht, die auf der Homepage von RW Walldorf (rw-walldorf.de), bzw. auf Facebook und Instagram nachzulesen sind. Und
kaufen und genießen kann und soll man sie natürlich auch.

  • Mindestbestellmenge 6 Flaschen. Bestelladresse: info@stausswein.de
  • Liefertermine: 18.06.21 oder 07.07.21 oder 23.07.21; Bestellung mind. 2 Tage vor Liefertermin, sonst rutschen sie in den nächsten Termin
  • Beim Kauf von 12 Flaschen - (11 zahlen, 12te ist geschenkt - Bei 24 Flaschen 2 Flaschen kostenlos usw.)
  • RW erhält für jede verkaufte Flasche 1 € als Spende für die Aktion „Rasenplatz 3.0"

Vergangenes Jahr wurden 696 Flaschen Wein auf diese Weise verkauft. Dieses Jahr soll die 1000 geknackt werden.

Um den Genuss authentisch durchführen zu können, gibt’s die passenden Weinprobiergläser in der Vereinsgaststätte Rot-Weiß XXL. (0,2l Weinglas mit Stil 5 €, 0,2l Weinbecher 5 €, 0,1l Säntisbecher 3 €)
Übrigens eine gute Gelegenheit, um sich auf der neugestalteten Terrasse bei einem leckeren Essen und einem guten Schoppen zu entspannen.

Unser herzliches Dankeschön geht an die folgenden Spender:

rw-walldorf.de (65,-), anonym (500,-), anonym (500,-), anonym (333,33), Heinz und Elsa Pons (200,-), Petra und Manfred Knacker (1.000,-), zwei Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren (10,-), Markus Lill (250,-), Uwe Wolf (250,-), E1 vom Umweltpreis (200,-), anonym (200,-), Klaus-Peter Flesch (300,-), Heinz-Peter Becker (333,-), Florian Knacker (100,-), Ralf Suffa - RS. Services (300,-), Ernst und Rosel Willenbring (100,-), Sylvia und Klaus Mölbert (500,-), Herbert Draisbach (50,-), Heinz Küchler (200,-), anonym (100,-), Montagsmaler (100,-), Dagmar Anneliese Noe (300,-), anonym (250,-), Familie mit drei Kindern (100,-), Simone und Frank Laber (400,-), Waltraud und Heinrich Pons (25,-), Thomas Huxhorn (250,-), Helge Wolf (150,-), anonym (100,-), anonym (2.000,-), anonym (500,-), Christine Topmöller (200,-), Klaus und Roland Jourdan (500,-), G. Grompanopoulos und K. Karathana (500,-), anonym (100,-), B. Schmitt mobile GmbH (3.500,-), Max Martin (500,-), Marco W. (100,-), AH-Aktion (33,-), AH-Aktion (72,-), AH-Aktion (17,50), AH-Aktion (100,-), AH-Aktion (51,-), Michael und Elisa Tron (250,-), AH-Aktion (100,-), AH-Aktion (50,-), Thorsten Heck (200,-), Karin und Gerhard Götze (250,-), AH-Aktion (25,-), Klaus Matheis (100,-), anonym (100,-), AH-Aktion (10,-), Manfred Best (100,-) und AH-Aktion (74,-)

Mehr Informationen zum Projekt Rasenplatz 3.0 gibt es hier.

Vereinszeitung 2/2021

Die aktuelle Vereinszeitung von Rot-Weiss Walldorf, Ausgabe 2/2021, gibt es hier auch digital als PDF-Datei.

 

Zum Bewerben für unsere C- und D-Junioren bitte das Kontaktformular auf unserer Seite Probetraining benutzen.

Walldorfer Weinfest fällt aus, findet aber „virtuell“ statt

So ganz ohne Weinfest will Rot-Weiß Walldorf auch in diesem Jahr den Weinfesttermin 09. Juli dann doch nicht verstreichen lassen.

Wie im vergangenen Jahr findet auch dieses Mal das beliebte Walldorfer Weinfest aufgrund der Corona Pandemie nur virtuell statt.

Und damit auch etwas Weinfeststimmung aufkommt, wird Ralf Baitinger mit einigen Musikern von Take 4 oder der Jürgen Köhler Band mindestens eine Stunde lang populäre Schlager spielen. Damit wird R. Baitinger auch im 24sten Weinfestjahr für die „richtigen Töne“ sorgen. Selbstverständlich gibt es wieder passende Weine von Winzerfamilie Friedel Stauß. Das Ganze wird über den YouTube Kanal von Rot-Weiss Walldorf Live (Start 19:00 Uhr) übertragen. Wie und Wo das Ganze ablaufen wird und wie die Adresse des Live-Streams lautet, werden wir über unsere Medien (Internet, Facebook, Instagram und YouTube) bekannt geben.

Ab Anfang Juni wird Christina Stauß, die im Übrigen Diplom Ingenieur Önologie & Weinbau bzw. Bachelor of Science International Wine Business ist, die Weine für unser Weinfest sorgfältig ausgesucht haben und zum Kauf anbieten. Auch darüber werden wir zeitnah informieren. Schließlich soll niemand ohne den richtigen Schoppen bei der virtuellen Eröffnung des Walldorfer Weinfestes vor dem PC hocken.
Vergangenes Jahr wurden 696 Flaschen Wein auf diese Weise verkauft. Dieses Jahr soll die 1000 geknackt werden, denn für jede verkaufte Weinflasche spendet Winzer Friedel Stauß 1 Euro in die Jugendkasse.

Um den Genuss authentisch durchführen zu können, gibt’s die passenden Weinprobiergläser (0,2l Weinglas mit Stil 5,- €, 0,2l Weinbecher 5,- €, 0,1l Säntisbecher 3,- €) in der Vereinsgaststätte Rot-Weiß XXL.
Übrigens eine gute Gelegenheit, um sich bei unserem Vereinswirt ein leckeres Abendmenü mit nach Hause zu nehmen.

1. Mannschaft neu auf Social Media

Hier die Links:

Facebook Seite

Facebook Gruppe

In der neuen Video-Reihe „Im Gespräch“ auf dem YouTube Kanal werden zwei mal pro Woche die Spieler und das Trainerteam der ersten Mannschaft vorgestellt.

Abdelkader „Abdel“ Boulghalegh verabschiedet sich von Rot-Weiss Walldorf

Die meisten gehen wortlos und verlassen unseren Verein um anderswo ihre fußballerische Heimat zu finden.

Auffällig, und deshalb erwähnenswert ist, wenn einer sich mit ehrlichen Worten bei dem Verein verabschiedet, bei dem er sich wohl gefühlt hat und zu dem er gerne wieder zurückkehren wird.

So einer ist Abdelkader „Abdel“ Boulghalegh, der sich vor zwei Jahren unserem Verein anschloss und dort im Jugendbereich die U16- und U17-Jugend als Mitverantwortlicher stets zuverlässig und engagiert betreute.

Unter der Obhut von Jugendleiter Wolf, Steffen Kaschel und Micky Rebner sammelte Abdel seine ersten Trainererfahrungen.

Jetzt verlässt uns Abdel und geht aus nachvollziehbaren Gründen zurück in seinen Heimatverein, wo er sich neben den Vorstandstätigkeiten nun auch noch als „Aktiven-Trainer“ betätigen will.

Wir wünschen ihm bei seiner neuen Tätigkeit als Aktiven-Trainer viel Spaß und Erfolg.

Abdel's Mail an Rot-Weiss-Verantwortliche

Lieber Manfred,
lieber Steffen,
lieber Micky
lieber Uwe,

ich schreibe Euch bewusst namentlich an, weil Ihr alle einfach herausragende Persönlichkeiten seid und ich Euch persönlich auf diesem Wege ansprechen möchte.

Im Vorfeld habe ich mit Steffen telefoniert und ihm mitgeteilt, dass es Veränderungen in meinem Heimatverein TV Hassloch gibt. Der Trainer der 1. Mannschaft hat den Verein gewechselt. Euch ist ja auch bekannt, dass ich in Hassloch noch Abteilungsleiter bin. Es klafft jetzt eine große Lücke in Hassloch auf und ich versuche diese Lücke nun zu schließen und möchte meinen nächsten sportlichen Schritt machen und meine Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln.

Ich bin ehrlich zu Euch: es fällt mir wirklich sehr schwer RW Walldorf zu verlassen. In jeden Moment, seit meinem ersten Gespräch oben im Jugendraum mit Steffen, bin ich überwältigt von der kompetenten und tollen Arbeit in diesem Verein.

Bereits in meiner Laufbahn als Schiedsrichter war ich auf sehr vielen Sportplätzen unterwegs und habe schnell ein Gespür dafür bekommen, wie es so in dem jeweiligen Verein ist. RW Walldorf ist hessenweit einfach „eine Hausnummer“. Ein Verein bei dem man sich wohl fühlt, in dem man mit freundlichen, respektvollen und motivierten Kindern und Jugendlichen an deren Entwicklung arbeiten kann. Ein Verein mit hochengagierten Trainer*innen, die sehr hilfsbereit und offen sind.

Ich danke Euch, dass ich das die letzten zwei Jahre miterleben durfte und ihr mir es ermöglicht habt ein Teil dieses sympathischen Vereins zu sein. Ich fühle mich sehr wohl bei Euch und habe gerne meine Zeit in diesem Verein investiert.

Niemals geht man so ganz,
Irgendetwas von mir bleibt hier,
Es hat seinen Platz immer bei EUCH!
(Liedtext von Trude Herr)

Bleibt gesund! Alles Gute und bis hoffentlich bald

Abdel

Unser Trainer-Interview mit Bastian Eisert, einer der kommenden U17-Trainer, könnt ihr hier lesen.

Unser Trainer-Interview mit Thilo Lode, dem kommenden U13-Trainer, könnt ihr hier lesen.

Das neuste Interview aus der Trainer-Interviewreihe: Das Interview mit Georgios Grompanopoulos und Karim Klabi könnt ihr hier lesen.

Immer wieder interviewen wir einen unserer Trainer. Das Interview mit Stefan Glowitzki könnt ihr hier lesen.

AH-Aktion: Alte Herren trainieren und spenden

In nächster Zeit wird der Eintrag AH-Aktion in der Spendenliste für unser Projekt „Rasenplatz 3.0“ immer häufiger auftauchen. Was verbirgt sich aber dahinter?

AH-Vorstandsmitglied Jürgen Grundheber startete Ende März diese besondere Aktion mit den Worten: "Leider können wir uns auch in den nächsten Wochen nicht zum Training und gemütlichen Zusammensitzen auf unserem Sportplatzgelände treffen. Damit wir uns auch weiterhin fit halten, werde ich folgende Aktion starten:

Für jede sportliche Betätigung, die in der Aktionszeit stattfindet, kann der Akteur einen Betrag X auf das Spendenkonto "Rasenplatz 3.0" überweisen. Welches Training gemacht wird, kann jeder selbst bestimmen und festlegen."

Hier einige Beispiele:

a) Joggen, 30min. 1€ oder je Km 1€ oder 0,5€

b) Fahrrad fahren, 30min. 1€ oder je 10Km 1€ oder 0,5€

c) Ergometer, Rudergerät, Laufband, usw. 30min. 1€ oder 0,5€

d) Wandern, Spazieren gehen, Nordic Walking, je 60min. 1€ oder 0,5€

e) Gymnastik, Yoga, Laufband, usw. 30min. 1€ oder 0,5€

f) Kraftsport, Muskeltraining, usw. 30min. 1€ oder 0,5€

Tolle Aktion!

Mitmachen, fit bleiben und spenden.

Es ist unser Sportplatz, der schön gemacht wird.

Spenden Konto:

Frankfurter Volksbank

DE72 5019 0000 4201 5157 13

Verwendungszweck: AH-Aktion Rasenplatz 3.0

Ein lang ersehnter Wunsch soll endlich wahr werden

Viele Jahre lang haben unsere Mitglieder und Fußballfans den Wunsch geäußert, unsere Rot-Weiss Spieler wieder auf dem Rasenplatz spielen zu sehen.

Mit Recht, denn Fußball sollte eigentlich auf einem Rasenplatz gespielt werden.

Letztlich sprachen aber viele Dinge gegen die Nutzung des Rasens.

Der Zustand des Platzes ist auf den ersten Blick recht ordentlich. Schaut man aber genauer hin, muss man feststellen, dass er sehr uneben ist, dass er zu hart ist, dass er riesengroß ist, mehr Unkraut als Rasen wächst und dass er keine Flutlichtanlage hat.

Letztere ist gerade in der Hessenliga unverzichtbar, weil viele Spiele wochentags sind und daher eine gute Beleuchtung benötigen.

Anfang Oktober hat der Fußballvorstand beschlossen, den Rasenplatz in einen für Senioren- und Jugendmannschaften nutzbaren Platz umzuarbeiten.

Die Idee ist:

  • Aufarbeitung des Rasenplatzes
  • Neubemaßung des Platzes
  • Neue Tribüne / Überdachung
  • Installation einer Flutlichtanlage
  • Automatische Bewässerung
  • Erweiterung der Durchsageanlage

Das alles kostet natürlich eine Menge Geld. Aber auch wie zuvor bei den beiden Kunstrasenplätzen wird die Maßnahme seriös finanziert. Und dafür werden 150.000 Euro benötigt.

„Jeder Euro zählt also. Ob 5, 10, 100 oder 1000 Euro. Jeder Betrag ist herzlich willkommen."

Trotz Corona und den damit einhergehenden Umständen bitten wir, für diesen Zweck eine Spende zu tätigen. Sprechen Sie auch Nachbarn und Freunde an. Bis 2023 wollen wir die Summe zusammen haben und mit der Neugestaltung beginnen.

Fragen und Anregungen nehmen der Fußballvorstand und die Jugendleitung jederzeit gerne entgegen. (em)

Gut zu wissen

Informationen und aktueller Spendenstand zum Projekt Rasenplatz 3.0 gibt es hier auf der Homepage unter dem Menü Fußball/Rasenplatz 3.0

Dauer- und VIP-Karten

Schon jetzt an die neue Saison denken!

Mit dem Erwerb einer Dauer- oder VIP-Karte unterstützen Sie die Fußballabteilung und geben ihr Planungssicherheit. Weitere Infos und wie die Karten erhältlich sind, steht auf den Seiten unserer Fußballsenioren.

Weitere Nachrichten

Alle Nachrichten rund um den Rot-Weiß Walldorf Jugendfußball auf unserer News-Seite.