News

RWW Torwandschießen auf Fest der Vielfalt

Auf dem traditionellen Fest der Vielfalt am 03.09.2022 rund um dem Waldenserhof und Langstraße war Rot-Weiß Walldorf unter Jugendleiter Uwe Wolf mit Torwandschießen vertreten. Neben großem Interesse von zahlreichen Jungen und Mädchen, übte sich auch unser Bürgermeister Thomas Winkler gekonnt im Torwandschießen.

Zeugwart Stevie

Freitagsanzeiger, 04.08.2022

„Wein nach 5“ - beim Walldorfer Weinfest „light“

"Wein nach 5" ist der Treffpunkt in Walldorf (bei Rot-Weiss Walldorf, am Parkplatz vor dem Vereinsheim) bei dem man den Tag bei einem oder mehreren Gläschen Wein von Rheinhessen-Winzern ausklingen lassen kann. Und weil sich toller Wein nicht mit einem leeren Magen verträgt, ist auch für leckere Snacks gesorgt – damit auch der nächste (Arbeits)Tag wieder gut anfängt! Stattfinden wird die Veranstaltung vom 29.08. bis 16.09.2022 immer montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 17 bis 21 Uhr.

Noch ein Tipp: Vergessen Sie nicht, ihre Gläser vom Weinfest mitzubringen !

Allen Helfern beim Weinfest 2022 ein herzliches Dankeschön!

Schon mal zum Vormerken: das nächste Weinfest findet vom 07.07. bis 09.07.2023 statt.

U16/U17 Regionalauswahlturnier 10.07.2022

Walldorfer B-Junioren erreichen mit der Regionalauswahl Platz 2 bei der Hessenmeisterschaft der Regionen

Angeführt von den Hessenauswahlspielern Kian Rebner und Charles Anagu haben die für die Regionalauswahl Darmstadt nominierten Walldorfer B-Junioren der Jahrgänge 2005 und 2006 am 10.07.2022 bei der Hessenmeisterschaft der Regionen in der Sportschule Grünberg den 2. Platz erreicht.

Bei dem in zwei Vorrundengruppen ausgetragenen Turnier der Hessischen Regionalauswahlen qualifizierte sich das U16/17-Team der Region Darmstadt mit Trainer Flávio Sanguinheira Diogo durch Siege über die Region Fulda (3:1) und die Region Wiesbaden (2:1) für das Finale gegen die Region Gießen/Marburg. Nach einem souveränen Auftakt in der ersten Partie gegen Fulda musste die Regionalauswahl im Spiel gegen die Region Wiesbaden zunächst einen Rückstand hinnehmen und kurzzeitig um den Einzug ins Finale zittern, ehe das Ergebnis mit zwei späten Toren noch gedreht wurde und der Finaleinzug feststand.

Im Endspiel trafen zwei Teams aufeinander, deren Spieler sich aus der U17-Hessenliga und Auswahlmannschaften größtenteils kennen, da beide Mannschaften von Spielerblöcken des SV Rot-Weiss Walldorf und der TSG Wieseck dominiert waren. Am Ende eines langen Turniertages entwickelte sich daher zunächst ein ausgeglichenes und von beiden Seiten kontrolliert geführtes Endspiel. Die Führung für die Region Gießen/Marburg entstand aus einer Einzelaktion des Wiesecker Torjägers Kevin Gleissner, dem ein abgeblockter Ball in halblinker Position mit ca. 18 Metern Torentfernung vor die Füße fiel. Der aufspringende Ball wurde sehenswert ins lange obere Toreck verwandelt. Die Regionalauswahl Darmstadt stemmte sich gegen die Niederlage, bei eigenen Torschussmöglichkeiten fehlte jedoch die letzte Präzision. Ein Konter über die rechte Seite mit Torabschluss aus zentraler Position im Strafraum brachte schließlich kurz vor Spielende das 2:0 und ließ die Region Gießen/Marburg den Siegerpokal in die Höhe stemmen.

In der Startaufstellung der Region Darmstadt standen im Finale 10 Spieler, die entweder in der abgelaufenen oder kommenden Saison das Trikot von Rot-Weiss Walldorf trugen bzw. tragen. Weitere Walldorfer Spieler waren für die Regionen Frankfurt und Wiesbaden aktiv. Ein schönes Feedback für die Jugendarbeit des Vereins.

Für die Regionen im Einsatz waren folgende Walldorfer Junioren:

Region Darmstadt
Charles Anagu (ab Saison 22/23 Kickers Offenbach), Kian Rebner, Nikolai Loderer, Marlon Ohl, Alexandru Vasile, Fabian Heidenreich, Imad El Idrissi, Deniz Cicek (ab Saison 22/23 FSV Frankfurt), David Espinoza, Tim Glowitzki, Jakob Vött, Yunus Kortak (ab Saison 22/23 SKV Büttelborn)

Region Wiesbaden
Boris Mrozek, Ruben den Hollander

Region Frankfurt
Leon Kickler

Fußballer beschließen Bau eines dritten Kunstrasens

Nach eingehender Abwägung der Vor- und Nachteile und aufgrund der bekannten Engpässe im Trainingsbereich der 22 Jugendmannschaften und drei Senioren Teams, hat der Fußballvorstand am 07.10.2021 beschlossen, einen weiteren Kunstrasenplatz zu bauen (Projektumfang ca. 650.000 Euro). Er wird anstelle des heutigen Rasenplatzes rücken und soll als Stadion mit Tribünen das Sportgelände von Rot-Weiss Walldorf deutlich optimieren. Die Finanzierung ist gesichert – so viel vorweg! Voraussetzung für die Umsetzung des gesamten „Wunschpaketes“ (regionalligatauglicher Kunstrasen, Steh- und Sitztribüne, Ballfang, weiter optimierungsfähige Infrastruktur, usw.) ist jedoch, dass das avisierte Spendenvolumen von 150.000 Euro erreicht wird.

Deshalb bitten wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner von Rot-Weiss, bei dieser Spendenaktion großzügig mitzumachen.

Gut zu wissen

Informationen und aktueller Spendenstand zum Projekt Kunstrasenplatz 3.0 gibt es hier auf der Homepage unter dem Menü Fußball/Kunstrasen 3.0