U15 Spielberichte

U15 Verbandsliga 09.10.2021

SV Wehen Wiesbaden U14 - SV Rot-Weiss Walldorf 5:1 (3:0)

Die U15 reiste nach dem ersten Sieg im Derby gegen den SC Hessen Dreieich nach Wiesbaden auf den Halberg.

Der große Respekt vor dem Gegner war in der Anfangsphase zu spüren und man musste zwei frühe Gegentore hinnehmen. Erst nach 20 Minuten fand die wieder junge Walldorfer Mannschaft besser ins Spiel. Mit dem Halbzeitpfiff viel dann noch das vorentscheidende dritte Tor.

Nach der Halbzeit konnte man die Partie bis Mitte der zweiten Halbzeit offener gestalten und erspielte sich die eine oder andere Chance. Durch einen Doppelschlag der Wehener U14 konnten diese die Führung auf 5:0 ausbauen. Den Schlusspunkt mit dem Ehrentreffer durch Raik Orkisch blieb den Walldorfern überlassen.

Das geplante nächste Punktspiel am kommenden Wochenende in Alzenau wird sehr wahrscheinlich aufgrund der Abstellung von zwei Hessenauswahlspielern (Tom Fiederer und Tobias Müller) auf einen anderen Termin verlegt. So bleibt der Mannschaft genug Zeit sich auf das nächste Spiel zu Hause am 23.10.21 um 15 Uhr gegen die Spvgg. Oberrad vorzubereiten.

U15 Verbandsliga 02.10.2021

SV Rot-Weiss Walldorf – SC Hessen Dreieich 2:1 (1:0)

Die U15 konnte nach der 14-tägigen Pause genügend Kraft tanken und im Derby gegen den SC Hessen Dreieich nach einer starken Mannschaftsleistung mit 2:1 den ersten Sieg in dieser Saison einfahren.

Durch die Tore von Werner Lein und Lounis Boulkab (Foulelfmeter), konnte sich die Mannschaft durch eine geschlossene und kämpferische Leistung den Sieg verdienen. Trotz des Anschlusstreffers und einigen brenzligen Situationen, konnte man erstmals den Platz verdient als Sieger verlassen.

Dank dieses Ergebnisses und der stetigen Entwicklung wird die Mannschaft gestärkt in die nächsten Aufgaben gehen und versuchen schon im nächsten Auswärtsspiel gegen die U14 von SV Wehen Wiesbaden die nächsten Punkte einzufahren.

U15 Verbandsliga 18.09.2021

SV Rot-Weiss Walldorf – Kickers Offenbach U14 0:2 (0:0)

Am Wochenende nach der 1:10 Niederlage in Königstein, konnte man gegen den vermeintlichen jungen Jahrgang vom OFC,  bis fünf Minuten vor Schluss auf mindestens einen Punktgewinn hoffen und musste sich am Ende noch knapp mit 0:2 geschlagen geben.

Die Walldorfer Mannschaft kam über den Kampf, die Leidenschaft und die absolute Bereitschaft an diesem Tag mit einem positiven Ergebnis vom Platz zu gehen.

Nun kann die Mannschaft hier die positiven Ansätze bis zum nächsten Spiel in 14 Tagen gegen den SC Hessen Dreieich weiter verbessern und dann im Derby die ersten Punkte einfahren.

U15 Verbandsliga 11.09.2021

1. FC-TSG Königstein - SV Rot-Weiss Walldorf 10:1 (5:0)

Nach der ersten Niederlage zum Saisonauftakt gegen SKV RW Darmstadt musste man in Königstein eine herbe 1:10 Niederlage einstecken. Der Gegner, diesem muss man wirklich ein gutes Niveau zusprechen, war uns in allen Belangen überlegen. Die Walldorfer Spieler konnten sich nur wenig in Szene setzen und mussten vor allem im Spiel gegen den Ball viel Lehrgeld bezahlen. Das einfache, schnelle Spiel des Gegners konnte kaum unterbunden werden und die Zweikämpfe wurden nicht angenommen.

Natürlich werden wir in den nächsten Wochen weiter daran arbeiten die Schwächen und die positiven Abläufe weiter zu verbessern. Es ist ein langer und steiniger Weg, doch der erste Schritt mit dem letzten Tor ist gemacht.

Dieses positive Gefühl möchten wir in das nächste Heimspiel am Samstag, 18.09. um 15:00 Uhr gegen die U14 von Kickers Offenbach mitnehmen und mit der Unterstützung aller versuchen die ersten Punkte einzufahren.

U15 Verbandsliga 04.09.2021

SV Rot-Weiss Walldorf - SKV RW Darmstadt 2:3 (1:1)

U15 mit unnötiger Auswärtsniederlage

Im ersten Punktspiel der neuformierten U15 startete die Mannschaft um das Trainerteam von Steffen Kaschel mit einer 2:3 Heimniederlage gegen RW Darmstadt in die neue Saison.

Nach einem vor allem auf Walldorfer Seite nervösen Beginn, konnte sich die Mannschaft so gegen Mitte der ersten Hälfte ein wenig aus dem Druck der Darmstädter befreien. Der erste klare Angriff über die Außen führte direkt in der 23. Spielminute zur Führung durch Francesco Vogel. Diese Führung hielt genau 30 Sekunden bestand. Direkt nach dem Anstoß der Gäste konnten diese den Ausgleich nach einer Flanke erzielen. Dies sollte es dann im ersten Abschnitt gewesen sein.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte keiner der beiden Mannschaften die sich ergebenen Chancen nutzen und es sah nach einem Unentschieden aus. Erst zehn Minuten vor dem Ende erzielten unsere Gäste durch unsere freundliche Mithilfe die 2:1 Führung. Diese konnte kurz vor Schluss noch auf 3:1 ausgebaut werden. Erst nach dieser Erhöhung versuchte die U15 ihr Glück in der Offensive und konnte noch einmal durch Timo Jedamski auf 3:2 verkürzen. Bei diesem Ergebnis sollte es dann auch bleiben. Nun bleibt abzuwarten wie am kommenden Wochenende in Königstein die Reaktion der Mannschaft aussehen wird.

U15 Testspiel 11.07.2021

SV Rot-Weiss Walldorf – FC Eddersheim 1:1 (0:0)

Im zweiten Testspiel gegen den FC Eddersheim konnte man mit dem Schlusspfiff das gerechte 1:1 erzielen.

In einem Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, konnten sich die Torhüter das eine oder andere Mal auszeichnen. Ansonsten war das Spiel eher zerfahren und mit ungenauen Aktionen auf beiden Seiten versehen. Natürlich ist das für die Aufarbeitung sehr wichtig, dies hilft uns im Training weiter an unserer Spielweise und den dafür benötigten Mitteln zu arbeiten. Vor allem in dieser frühen Phase bis zu den Sommerferien sind diese Erkenntnisse sehr wichtig. Deshalb war es umso wichtiger mit dem Schlusspfiff per Freistoß von Gencay Dönmez, den mental wichtigen Ausgleich zu erzielen.

Am Samstag, 17.07. um 12 Uhr kommt es nun zum ersten richtigen Härtetest gegen den Oberligisten der TS Ober-Roden.

U15 Testspiel 04.07.2021

SV Rot-Weiss Walldorf – SC Hessen Dreieich 3:2 (1:1)

Talente des jüngeren Jahrgangs spielen sich in den Vordergrund

Am 04.07. startete die U15 nun zum ersten Testspiel gegen den Ligakonkurrenten aus Dreieich in die Vorbereitung auf die kommende Verbandsligasaison.Nach knapp vierwöchigen Mannschaftstraining ohne Testspiele, war die Vorfreude auf den ersten Test nach der langen Pause sehr groß.

Wir starteten mit einer gemischten Mannschaft aus den beiden Jahrgängen 2007/2008 und mussten uns Stück für Stück im Spiel vorantasten. In den beiden Spielhälften kamen insgesamt 20 Spieler zum Einsatz. Die U15 konnte sich dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Ende durch die Tore von Maurice Schoeppy, Marlon Münzig und Tom Fiederer durchsetzen, sich über den ersten Sieg und einen guten Einstand freuen.

Natürlich möchten wir die nächsten Wochen bis zu den Ferien weiter nutzen um uns auf die Saison vorzubereiten. Bereits am 11.07. um 10 Uhr geht es mit dem nächsten Testspiel gegen den FC Eddersheim in Walldorf weiter.