U13 Spielberichte

U13 Gruppenliga 21.11.2021

VfR Groß-Gerau - SV Rot-Weiss Walldorf 1:4 (1:2)

Nach vier Siegen in Folge und Platz zwei wollte man gegen Groß-Gerau diese Serie mit einem Sieg fortsetzen. Auf dem Papier waren wir der klare Favorit, was sich auf dem Platz anfangs so nicht widerspiegelte. Das Spiel begann von unserer Seite nicht gut. Es fehlte die Kreativität im Spiel nach vorne und man schaffte es nicht wie in den Spielen zuvor über gutes und schnelles Kombinationsspiel nach vorne zu kombinieren. Stattdessen fing man an lange Bälle zu schlagen, die häufig keinen Abnehmer fanden. Bereits in der 6. Minute waren es die Groß-Gerauer, die eine Unachtsamkeit der unserer Hintermannschaft nutzte und den Spielstand auf 1:0 stellte. Auch nach dem Gegentor fing man sich noch nicht ganz. Erst Tristan war es, der in der 19. Minute per Distanzschuss zum 1:1 ausglich. Sechs Minuten später war es erneut Tristan, der per direktem Freistoß zum 1:2 erhöhte und uns Tore mäßig in die Halbzeit rettete. Kurz vor dem Pausenpfiff war es Keeper Joah, der nochmal brillant einen Groß-Gerauer Schuss parierte.

Nach der Halbzeit packte die Jungs der eigene Ehrgeiz und mit ein paar Umstellungen gelang es uns Kontrolle und Überlegenheit ins Spiel zu bringen. Man kreierte sich mehrere Torchancen, die leider ungenutzt blieben. In der 53. Minute war es Fabio, der nach einer Ecke zum 1:3 erhöhte. Kurz vor dem Schlusspfiff setzte sich Oguzhan nochmal stark im 1 gegen 1 durch und bediente den einlaufenden Maximiliano, der zum 1:4 Endstand traf.

Am kommenden Sonntag (9:45 Uhr) trifft man auf eigenem Kunstrasen auf den SV Weiterstadt, gegen die man natürlich eine deutlich bessere Vorstellung abliefern möchte wie an diesem Spieltag.

Es spielten: Joah, Teo, Merdan, Kimon, Jan, Tristan, Nizar, Anastasios, Oguzhan, Daris, Leon, Fabio, Maximiliano

U13 Gruppenliga 14.11.2021

SV Rot-Weiss Walldorf - JFV Alsb/Bensh/Auerb 4:0 (1:0)

Beim Topspiel dieses Spieltages traf unsere U13 auf die des JFV Alsbach. Mit einer Ausgangsposition auf Platz zwei standen wir knapp mit zwei Punkten vor Alsbach. Zuvor konnte man sich mit einem 1:2 Auswärtssieg gegen Hainstadt/Sandbach weiter auf Platz zwei festsetzen, um nun weiter Druck auf den Tabellenersten SKV RW Darmstadt auszuüben.

Das Spiel begann so wie es sich über die restliche Spielzeit über hinzog. Anfangs machten wir uns das Spiel selber schwer, da wir nach Ballgewinnen häufig aufgrund nicht konsequenter Klärungsaktionen oder schlechten Pässen, den Gegner zu Chancen einluden. Jedoch waren diese von Alsbacher Seite nicht gut ausgespielt. Nach sieben Minuten festigten wir uns im Spiel und ließen den Ball gut laufen. In der 10. Minute wurde Eliano im Alsbacher Strafraum gefoult, was einen Elfmeter zufolge hatte. Tristan nutzte diesen und stellte auf 1:0. Nun passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel. Kurz vor der Halbzeit nutzte Alsbach eine gefährliche Ecke zu einer gefährlichen Chance, die jedoch Torwart Joah hervorragend parierte.

Nach der Halbzeitpause wollte man die Führung weiter ausbauen, da man das Spiel größtenteils unter Kontrolle hatte und einen guten sowie gefährlichen Fußball spielte. Es dauerte auch nicht lange, bis Eliano nach einer guten Balleroberung zum 2:0 traf (38.). Nun erarbeitete man sich viele gute Chancen, die in der 48. Minute in einem Handelfmeter resultierten, den Tristan ebenfalls sicher unterbrachte. In der 50. Minute war Oguzhan, der sich Weltklasse auf der linken Seite durchsetzte und den einlaufenden Eliano bediente, der zum 4:0 Endstand traf.

Nach der bisher besten Leistung in dieser Gruppenliga Saison, befindet man sich nun weiterhin auf Platz zwei mit 20 Punkten nach acht Spielen. Am kommenden Sonntag geht es Auswärts gegen den VfR Groß-Gerau (13:00 Uhr), wo man natürlich weiterhin die Siegesserie ausbauen möchte.

Es spielten: Joah, Teo, Merdan, Kimon, Maximiliano, Tristan, Daris, Eliano, Anastasios, Oguzhan, Nizar, Jan, Fabio

U13 Gruppenliga 31.10.2021

SV Rot-Weiss Walldorf - SV Al. Königstädten 3:1 (5:1)

Weitere drei Zähler waren nach dem 6. Spieltag auf dem Konto unserer U13. Man konnte sich nach dem 5:1 Sieg gegen Königstädten unteranderem auf Tabellenrang drei der D-Jugend Gruppenliga vorarbeiten. Nach der zwei wöchigen Herbstpause war es dem Team wichtig direkt zu Wiederbeginn mit einem Sieg zu starten, was auch äußerst verdient gelang.
Zu Beginn war unsere U13 noch nicht richtig im Spiel. Einfache Pässe landeten beim Gegner und man fing sich so immer wieder gefährliche Konter ein. In der elften Minute war es dann eine Unstimmigkeit in der Walldorfer Hintermannschaft, die in einem Eigentor resultierte, 0:1. Danach fing sich die Mannschaft und man wollte unbedingt den Ausgleich erzielen. In der 20min war es Eliano der zum 1:1 traf. Nun zeigte unsere U13 ihre spielerischen Qualitäten und man konnte sich immer wieder gut vor das Königstädter Tor kombinieren. In der 23. Minute war es erneut Eliano der zum 2:1 Führungstreffer traf. Kurz vor der Halbzeitpause traf Eliano zum dritten Mal und krönte so seine Leistung mit einem lupenreinen Hattrick.

Man wusste, dass ein zwei Tore Vorsprung immer trügerisch ist und so wollte man direkt nach der Halbzeit noch eine Schippe drauflegen. Dies gelang auch sehr gut, denn der kurz zuvor eingewechselte Anastasios traf in der 38. Minute zum 4:1. In der darauffolgenden Spielphase fehlte das Quäntchen Glück und die Treffsicherheit vor dem Tor. Nach einer Ecke entschärfte der Königstädter Torwart gut einen Schuss von Kapitän Teo. Danach war es Anastasios der zweimal knapp vergab. Auch ein unwiderstehliches Solo von Tristan wollte nicht im Tor landen. Kurz vor Schluss war es jedoch Oguzhan der nach einem guten Trick und wuchtigem Schuss zum 5:1 Endstand traf.

Alles in allem drei wichtige Punkte und ein guter Auftritt unserer U13, die nächsten Sonntag (7.11.21 um 10:45) beim Tabellen siebten JSG Hainstadt/Sandbach gastiert.

Es spielten: Joah, Teo, Merdan, Tristan, Daris, Maximiliano, Kimon, Eliano, Oguzhan, Anastasios, Fabio, Jan, Nizar

U13 Gruppenliga 03.10.2021

TS Ober-Roden - SV Rot-Weiss Walldorf 0:6 (0:1)

Null zu sechs hieß es nach 60 Minuten in Ober-Roden und unsere U13 konnte somit weitere drei Punkte auf ihrem Konto gutschreiben. Die Favoritenrolle war vorher klar verteilt und war auf Seiten unserer U13, die mit acht Punkten nach vier Spieltagen auf Platz sechs gegen den Tabellenletzten aus Ober-Roden gastierte.

Das Spiel begann sehr schleppend. Ballbesitz und Chancen lagen auf der Seite unserer U13 und man dominierte den Gegner mit guten Ballstafetten im Mittelfeld. Die frühe Uhrzeit hatte leider bei einigen Spielern keine gute Auswirkung auf ihre Leistung und so musste man früh mit zwei Wechseln reagieren. Danach passierte jedoch weiterhin nicht viel, da man zwar gut vor das Ober-Rodener Tor kam, jedoch nicht konsequent nachrückte um die Chancen zu verwerten. Kurz vor der Pause war es Tristan, der mit einem guten Solo zwei Ober-Rodener stehen ließ und mit guter Übersicht den in der Mitte freistehenden Oguzhan bediente, der zum 0:1 Pausenstand einschob (28.).

Nach einer kurzen wach-macher Halbzeitansprache waren nun alle wach und man begann furios. Nach der Pause war es erneut Oguzhan der unsere Führung zum 0:2 ausbaute (35.). Anschließend konnte Tristan seine gute Leistung in Halbzeit zwei mit einem Doppelpack krönen, indem er den Ober-Rodener Torwart mit einem Distanzschuss überwand (37.) und ihn überlupfte (40.). Danach war der Knoten geplatzt und man spielte sich Chance für Chance heraus. Nizar konnte nach einer Hereingabe von außen den Spielstand auf 0:5 (50.) stellen und der U12 Spieler Vedad setzte den Schlusspunkt (59.) zum 0:6. Nach schwachem Beginn konnte man in der zweiten Hälfte überzeugen und holte somit einen Sieg der auch in der Höhe in Ordnung geht. Tim und Vedad haben uns aus der U12 unterstützt und sich super ins Team integriert und super Leistung gebracht.

Nach fünf Spielen ist man weiterhin ungeschlagen und steht mit 11 Punkten auf Rang vier. Nun ist erstmal Herbstpause, in der man sich natürlich weiter hart arbeiten wird, bis es dann am 31.10. um 9:45 Uhr mit einem Heimspiel gegen SV Al. Königstädten weitergeht.

Es spielten: Joah, Teo, Merdan, Kimon, Maximiliano, Daris, Tristan, Oguzhan, Anastasios, Leon, Nizar, Vedad, Tim

U13 Gruppenliga 05.09.2021

SV Rot-Weiss Walldorf - VfB Ginsheim 1:1 (0:1)

Eine Punktteilung war das Ergebnis der Partie zwischen unserer U13 und die des VFB Ginsheim. Die Zuschauer sowie beide Trainerteams bekamen eine heiß umkämpfte und emotionale Partie beider Teams mit, die von der ersten bis zur letzten Minute offen war. Mit sieben Punkten aus drei Spielen und auf Platz drei empfing unsere U13 den Gast aus Ginsheim, die mit vier Punkten auf Platz sieben rangierten.

Nach der zuvor schwächeren Leistung gegen die SG Arheilgen, wollte man heute ein Stück weit Wiedergutmachung betreiben und den Zuschauern ansehnlichen Fußball präsentieren. Dies geling auch über weite Strecken des Spiels ganz gut. Man startete Dominant und erspielte sich über schöne Ballstafetten in den ersten fünf Minuten bereits die ein oder andere Chance. In der 6. Minute war es eine Unaufmerksamkeit der Walldorfer Hintermannschaft, die das 0:1 für die Ginsheimer bedeutete. Danach war das Spiel sehr ausgeglichen, doch unsere Jungs wussten spielerische Lösungen zu finden und sich Chancen zu erarbeiten, die leider knapp am Tor vorbei gingen oder vom Ginsheimer Torwart entschärft wurden. Zu unserem Pech wurden zwei Handspiele der Ginsheimer im eigenen Strafraum nicht geahndet, was den Spielstand bei 0:1 zur Pause hielt.

Die Mannschaft war mit dem Ergebnis nicht zufrieden, da man besser in der Partie war und nach Spielverlauf hätte in Führung sein müssen. Also ging es weiter wie in Halbzeit eins. Unsere Jungs spielten sich Chancen raus, die meistens jedoch nicht zwingend waren oder knapp vergeben wurden. Erst in der 37. Minute war es Eliano der auf den freistehenden Maximiliano passte, der zum überfälligen 1:1 ausglich. Ginsheim steckte danach den Kopf jedoch nicht in den Sand, sondern erhöhte nochmal die Leistung und somit wurde das Spiel bis zur letzten Minute sehr ausgeglichen. Durch einige Umstellungen und Wechsel bei wurde das Spiel auch von unserer Seite eher brachial und man drängte auf das 2:1 über lange Bälle und vernachlässigte das kurze und flache Kombinationsspiel. Am Ende passierte jedoch nichts mehr und es blieb beim 1:1.

Das Trainerteam um Coach Thilo Lode kann heute mit der spielerischen Leistung zufrieden sein, auf die man nun aufbauen muss. Jedoch das Ergebnis war nicht zufriedenstellend, da man die drei Punkte sicher verdient hätte.

Am kommenden Sonntag geht es zum Tabellenletzten nach Ober-Roden, wo ein wichtiges und auf gar keinen Fall einfaches Spiel auf unsere U13 wartet.

Es spielten: Joah, Teo, Merdan, Kimon, Maximiliano, Tristan, Daris, Oguzhan, Eliano, Anastasios, Jan, Nizar

U13 Gruppenliga 05.09.2021

SV St. Stephan Griesheim - SV Rot-Weiss Walldorf 2:5 (1:2)

Am ersten Spieltag in der D-Jugend Gruppenliga traf unsere U13 auf die des SV St. Stephan Griesheim. Mit einem verdienten 5:2 Sieg konnten sich das Team über die ersten drei Punkte freuen.

Vorab musste man leider auf den verletzten Fabio und den noch gesperrten Maximiliano verzichten, die beide im Spiel fehlten, aber hervorragend vertreten wurden. Das Spiel startete schleppend. Man merkte den Jungs die Aufregung an und so wurden besonders in der Anfangsphase Bälle einfach verloren oder Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt. Mit zunehmender Spieldauer nahm auch das Selbstvertrauen zu und somit war es nur eine Frage der Zeit bis das erste Tor fiel. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite, hervorragend eingeleitet durch Oguzhan, konnte Tristan mit einem hervorragenden Pass Eliano einsetzen, der zum 1:0 einnetzte (11.). Danach platzte der Knoten und man erspielte sich Chance für Chance, die leider alle nicht genutzt werden konnten. Erst nach einem Eckball gelang der Ball über Umwege zu Anastasios, der aus der zweiten Reihe abschloss und zum 2:0 traf (19.). Kurz darauf musste Kimon aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden, für ihn kam Nizar. Kurz vor der Halbzeit gelang den Griesheimern nach einem abgefälschten Freistoß der 1:2 Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine. Man merkte Spielern und Trainern an, dass heute mehr drin war und man noch mehr wollte.

Auch nach dem Wiederanpfiff dauerte es etwas bis man zurück ins Spiel fand. In der 42. Minute erhöhte Tristan mit einem sehenswerten Distanzschuss auf 3:1. Praktisch im Gegenzug schalteten die Griesheimer nach einer Ecke schnell um und verkürzten erneut auf 3:2 (45.). Nun ging es Schlag auf Schlag, nach einem schnellen Spiel über den linken Flügel flankte Oguzhan auf den völlig freistehenden Nizar, der zum 4:2 per Kopf einnickte (46.). Jan und Leon kamen nun auch für Daris und Merdan in die Partie. Den Schlusspunkt setzte erneut Nizar, der per Volley nach einer ähnlichen Situation wie beim 4:2, den Deckel auf die Partie draufsetzte (53.).

Alles in allem ein verdienter und gut gelungener Start, bei dem noch Luft nach oben war. Am kommenden Sonntag empfängt das U13-Team den JFV Lohberg um 9:45 Uhr.

Es spielten: Joah, Teo, Merdan, Kimon, Oguzhan, Daris, Tristan, Eliano, Anastasios, Leon, Nizar, Jan