U11 II Spielberichte

U11 E1-Kreisklasse 21.05.2022

SV Conc. Gernsheim - Rot-Weiss Walldorf II 2:2 (2:2)

Am letzten Spieltag der E1-Kreisklasse war alles für einen spannenden Kampf um den ersten Platz vorbereitet. Die Walldorfer durften in Gernsheim nicht verlieren um die Tabellenführung zu verteidigen, sollte Gernsheim gewinnen würden diese die Runde als erster abschließen.

Bei strahlenden Sonnenschein gingen beide Teams äußerst engagiert in die Partie. Die Walldorfer waren aber sehr nervös und hatten Schwierigkeiten kontrollierte Bälle zu spielen. Bezeichnend war dann auch, dass ein haltbarer Fernschuss den Weg ins Tor der Gäste führte (7.). Trotz des Rückstandes fingen sich die Rot-Weissen und versuchten sich vor das Tor der kompakt stehenden Gernsheimer zu spielen. Einmal gelang es den Ball durch die Abwehr zu spielen und Enes lies sich die Chance nicht nehmen und erzielte den umjubelten Ausgleich (12.). Gernsheim antwortete mit langen Bällen in die Spitze und möglichst schnellen Abschlüssen und hatten damit weniger später auch Erfolg und gingen wieder in Führung (16.). Davon ließen sich die Walldorfer aber nicht beeindrucken und spielten weiter kontrolliert nach vorne. Nach einer Ecke gelang Efe per Kopf der erneute Ausgleich (20.) mit dem es dann auch in die Pause ging.

In zweiten Abschnitt versuchten die Gastgeber weiter mit langen Bällen nach vorne und schnellen Abschlüssen erfolgreich zu sein. Walldorf versuchte dagegenzuhalten und mit zunehmender Spieldauer wurde der Spielaufbau zu Gunsten eines Klärungsversuches vernachlässigt. Beide Seiten schenkten sich bis zur letzten Minute nichts, da aber kein weiterer Treffer mehr fallen wollte, endete eine von beiden Seiten intensiv aber nicht unfaire geführte Begegnung und jederzeit spannende Partie mit einem gerechten Unentschieden. Dies reichte den Jungs aus Walldorf um die Kreisklasse als Tabellenführer zu beenden.

Vor der Saison hätte das sicherlich kaum jemand erwartet, aber die Mannschaft ist das gesamte Jahr als Team gewachsen und hat sich den Erfolg verdient.

Für das Team um Nils Becker, Helge May und Christian Meister standen auf dem Platz: Oskar, Finn, Danny, Sebastian, Yasin, Arvid, Jafar, Enes, John, Efe, Henry, sowie Nassim.

U11 II Kreisklasse 30.10.2021

SV Rot-Weiss Walldorf II - VfB Ginsheim II 7:5 (2:4)

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge in der Qualifikationsrunde traf die E2 im ersten Spiel der Kreisklasse auf das Team vom VfB Ginsheim II.

Von Beginn an zeigte sich, dass beide Mannschaften mit unterschiedlichen Mitteln zum Erfolg kommen wollten. Während es Ginsheim mit langen Bällen in die Spitze auf die schnellen Stürmer versuchte, probierten die Hausherren den Ball aus der Abwehr spielerisch nach vorne zu bringen. So hatte Walldorf zwar in den ersten 20 Minuten ein optisches Übergewicht und auch mehr Spielanteile, allerdings ohne zwingende Chancen zu erspielen, aber die Tore erzielten die Gäste und konnten bis zur 18. Minute auf 0:3 davonziehen. Erst durch einen Fernschuss von Jafar in der 19. gelang den Walldorfern der erste Treffer. Ginsheim konnte aber schnell wieder den drei Tore Vorsprung herstellen, ehe Jafar erneut mit einem Fernschuss den 2:4 Halbzeitstand erzielte.

Nach dem Wechsel konnte Enes, der zusammen mit Miran aus der E4 aushalf, sogar auf 3:4 verkürzen. Ginsheim konnte aber erneut vorlegen. Eine unglückliche Abwehraktion der Gäste brachte die Walldorfer wieder auf ein Tor heran und Ginsheim verlor nun ein wenig die Konzentration. Walldorf konnte durch Enes ausgleichen und auch für den Führungstreffer war er verantwortlich. Den Endstand zum 7:5 besorgte dann Miran. Ginsheim konnte sich zwar wieder fangen, aber es gelang ihnen kein weiterer Treffer, so dass die Walldorfer die spannende und zu jederzeit völlig fair geführte Partie für sich entscheiden konnten. Positiv war auf Walldorfer Seite auf jeden Fall die mannschaftliche Geschlossenheit und dass trotz des Rückstandes weiterhin konzentriert gespielt wurde.

Am nächsten Wochenende geht es zum Auswärtsspiel zum Tabellenführer nach Geinsheim, gegen die man in der Qualifikation mit 4:2 das Nachsehen hatte.

U11 Kreisliga-Quali 18.09.2021

SV Rot-Weiss Walldorf II - SKG Bauschheim 9:1 (3:0)

Mit einem Lächeln blicken die Coaches aktuell auf die Tabelle. Hat man vor einem Jahr nach drei Spieltagen noch auf einen Erfolg gewartet, ist der Start in diesjährige Saison besser gelungen.

Auch das dritte Spiel in der Qualifikation konnte mit einem Sieg beendet werden, obwohl gerade in der ersten Halbzeit auf Walldorfer Seite wenig Spielfluss aufkommen wollte. Henry konnte zwar schnell zwei Fehler der Gästeabwehr zur 2:0 Führung nutzen (4. und 6.), aber über die übrige Zeit wurde zu wenig für den Spielaufbau geleistet und die sich bietenden Chancen wurden leichtfertig vergeben.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann besser, so dass Walldorf am Ende mit 9:1 den Platz verlassen konnte. Positiv hervorzuheben ist, dass sich die Torschützen bisher immer auf viele Spieler verteilen und das Team geschlossen auftritt.

Im vorletzten Spiel der Qualifikation treffen am kommenden Wochenende mit Walldorf und Groß-Gerau, die beiden noch ungeschlagenen Teams dieser Runde aufeinander.

Für die E2 waren auf dem Platz: Oskar, Finn (1), Arvid, Henry (2), Danny, Jafar (2), Sebastian, Efe (2), Jannick (2)

U11 Kreisliga-Quali 11.09.2021

SV Ol. Biebesheim - Rot-Weiss Walldorf II 1:9 (0:5)

Am Samstag, den 11.09.2021 ging es für unsere E2 zum zweiten Qualifikationsrundenspiel nach Biebesheim. Die Mannschaft startete mit viel Druck in das Spiel und konnte sich in den ersten Minuten in der Hälfte des Gegners festsetzen. So wurden drei Eckbälle erarbeitet und Danny erzielt nach vier Minuten das 0:1. Mit konsequenten arbeiten gegen den Ball bestimmte RWW das Spiel und Sebi erhöht nach neun Minuten auf 0:2. Nach einem tollen Eckball von Henry in der 11. Spielminute trifft Jafar zum 0:3. In der 17. Minute setzt Jannick nach, erobert den Ball und erhöht zum 0:4. Auch drei Minuten später ist Jannick zur Stelle und trifft zum 0:5. Mit dieser komfortablen Führung geht es dann auch in die Halbzeit.

In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit verlieren wir den Zugriff auf das Spiel und lassen Biebesheim zu viel Platz. Folgerichtig ergibt sich für Biebesheim mehr Raum und in der 35. Spielminute gelingt der Anschlusstreffer 1:5. Dies rüttelt die Mannschaft wach und wir finden zurück zur Dominanz der ersten Hälfte. Das Spiel über die Außen funktioniert wieder besser und auch unsere Abwehr steht sicher und organisiert. So setzt sich Effe in der 37. Minute schön auf der rechten Seite durch und findet zentral vor dem Tor Oskar, der zum 1:6 einnetzt. Nur eine Minute später erkämpft sich Jannick zentral den Ball und kommt frei vor dem Tor zum Abschluss 1:7. In der 42. Minute seht Oskar erneut richtig und kann auf 1:8 erhöhen. In der 48. Spielminute erzielt Jafar mit einem großartigen Weitschuss das letzte Tor des Tages zum 1:9 Endstand.

Eine tolle Leistung unserer Mannschaft, die als verdienter Sieger nach Hause fahren kann.

Es spielten: Arvid, Danny, Efe, Finn, Henry, Jafar, Jannick, Sebi, Oskar

U11 Kreisliga-Quali 04.09.2021

Rot-Weiss Walldorf II - TSV Goddelau 8:2 (4:2)

"Endlich wieder Fußball"; an den strahlenden Gesichtern aller Beteiligten konnte man erahnen, wie sich alle auf den Spielbetrieb nach fast einem Jahr Pause freuten.

Mit einem Blitzstart in der ersten Minute brachte Henry die Rot-Weissen in Führung. Aber auch die Gäste zeigten, dass sie spielen konnten und nach vier Minuten konnten sie den Ausgleich erzielen. Walldorf war leicht überlegen und in der 9. Minute war es wieder Henry, der Walldorf erneut in Führung brachte, aber wieder war die Freude nur kurz, da Goddelau postwendend den Ausgleich erzielen konnte. Diesmal hatte Walldorf eine direkte Antwort und Jannick erzielte die erneute Führung. Nun ließen die Walldorfer dem Gegner weniger Raum und konnten kurz vor der Halbzeit sogar noch auf 4:2 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Rot-Weissen dann ihre körperliche Überlegenheit an diesem Tag weiter ausnutzen und durch teilweise ansehnliche Kombinationen durch Jafar, Efe, Danny und Oskar den 8:2 Endstand erzielen.

Somit ein gelungener Beginn in die Qualifikationsrunde.

Es spielten: Oskar, Henry, Finn, Efe, Jafar, Jannick, Sebastian, Danny, Arvid

U11 II Testspiel 28.08.2021

SV Rot-Weiss Walldorf II - SKG Rumpenheim II 4:1 (1:0)

Am Samstag folgte direkt der nächste Test. Waren am Mittwoch noch zehn Spieler verfügbar, standen nun lediglich sieben Spieler der U11 II zur Verfügung, so dass Enes und Miran aus der U10 II freundlicherweise unterstützen wollten.

Ähnlich wie in Kelsterbach begannen die Rot-Weissen mit ordentlichem Fußball und konnten diesmal den Gegner über die komplette erste Halbzeit kontrollieren. Die wenigen Unachtsamkeiten konnte Henry im Tor souverän klären. Etwas nachlässig war die Chancenverwertung, so dass die Seiten "nur" bei 1:0 für Walldorf gewechselt wurden.

Direkt nach dem Wechsel erhöhte Walldorf auf 2:0 und in der 34. Minute wurde die Führung auf 3:0 ausgebaut. Wie schon im Spiel davor ging die Konzentration im Spiel wieder etwas verloren. Am Ende trennten sich die Teams mit einem 4:1. Torschütze des Tages, der alle vier Treffer erzielen konnte, war die Leihgabe Enes. Nun wird es spannend zu erfahren, wie das Team in der anstehenden Qualifikation die teilweise guten Ansätze bestätigen bzw. ausbauen kann.

Es waren am Ball: Henry (Tor), Finn, Justus, Sebastian, Jafar, Efe, Lion, Enes (4) und Miran (beide aus der U10 II)

U11 II Testspiel 25.08.2021

Viktoria Kelsterbach E1 - SV Rot-Weiss Walldorf II 7:2 (3:1)

Nach fast einem Jahr hatten die Jungs aus Walldorf endlich die Gelegenheit zu einem Spiel.

In Kelsterbach traf das Team auf Rasen bei bestem Wetter auf die U11 der Viktoria. Überraschend gut starteten die Rot-Weissen und konnten den Ball flüssig in den eigenen Reihen halten. Die erste nennenswerte Chance hatten die Gastgeber aber deren Abschluss landet noch am Pfosten. Der erste Treffer gelang dann Jafar, nachdem Danny die Gegner im Spielaufbau erfolgreich stören konnte und den Ball zum besser platzierten Mitspieler legen konnte. In der Folge blieben ein paar Chancen der Walldorf ungenutzt. Nach der Trinkpause wurden die ersten Wechsel durchgeführt und die Ordnung ging etwas verloren. Dies nutzten die Gastgeber um bis zur Pause auf 3:1 davon zuziehen.

Auch nach dem Wechsel fanden die Walldorfer nicht mehr zum Spiel der ersten Viertelstunde, so dass man sich am Ende mit 7:2 vielleicht auch klein wenig zu hoch geschlagen geben musste. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 6:2 erzielte Jannick.

Es spielten: Oskar (Tor), Justus, Finn, Sebastian, Henry, Jafar (1), Jannick (1), Danny, Rafael, Efe